~ Honorar für Livetreffs ~

    

 

☀ 

 

Honorar bei einem Besuch bei mir zu Hause Nähe Bruchsal


 

Ab Mai 2013 biete ich auch zuhause Treffs an. Allerdings nur wenn es passt. Daher bitte nicht böse sein. Dafür wähle ich ganz gezielt aus, bevorzuge aber seit meiner Knie-OP Treffs zu Hause. Diese Einladung erfolgt ausschließlich von meiner Seite, sofern ein Fetsischfreund zwecks Treff anfragt. Der Fetischfreund hat dann die Wahl zwischen Unterkunft oder Hausbesuch.

 

Das Honorar zur kleinen Orientierung. Natürlich kommt es darauf an welche Wünsche ausgelebt werden möchten. Wer das "volle Programm" möchte sollte zuvor anfragen. Bei reinen Fußsessions oder anderen Vorlieben ist es auch mal weniger. Vor allem bei Personen die mich sehr regelmäßig besuchen (monatlich). Sofern dir dennoch zum Honorar für eine Treffanfrage etwas unklar ist frage mich direkt. Nachdem ich deine Vorstellungen, wie auch die Wunschdauer für eine Session erfahre kann ich dir  das Honorar nennen.

 

Reine Sessiondauer:

 

~ gute 1 Stunde  ~  85 €

 

~ gute 1,5 Stunden  ~ 115 €

 

~ gute 2 Stunden  ~ 150 €

 

~ gute 2,5 Stunden ~ 185 €

 

~ gute 3 Stunden ~ 220 €

 

 ...☀ Kurztreffs unter  einer Stunde sind mir zu unpersönlich und lehne ich zu 99 % ab, außer man möchte  mein spezielles Körpermassageangebot ausprobieren (30 Min. 40 €/ 60 Min. 70 €).

 

  i.d.R. sollte man zu seiner Wunschsessiondauer  30 bis 60 Minuten länger einplanen, damit man sich beim Treff auch noch kennenlernen bzw. sich unterhalten kann neben der eigentlichen Session ... zumindest bei einem 1. Treffen!

 

☀  speziell für Duftfreunde verzichte ich bis 2 Tage vor Treff auf eine Wäsche an den Füßen wie auch weiter oben für Facesittingaktionen (keine 3 Tage mehr wie früher ohne Ausnahme).  Wer ausschließlich auf extreme Käsemauken steht und sehr intensiven Fußduft, ist bei mir zukünftig an der falschen Stelle. Meine Drüsenproduktion ist glaube ich im normalen Bereich angesiedelt; meine Füße haben ein angenehmes leckeres Fußaroma, welches im Sommer natürlich mehr zur Geltung kommt als in der kälteren Jahreszeit. Bei kühleren Temperaturen kann ich daher nur einen leichten bis mittelstarken Fußduft anbieten. Schätze ich mal so ein ... aber jedes Näschen ist anders. Was dem einen zuviel, kann dem anderen zu wenig sein. Auf alle Fälle duften meine Füße gut, wenn die Temperaturen passend dafür sind. Schon allein durch meine 3 Hunde bin ich meist über 2 Stunden täglich unterwegs.

 

  eine Fußsession z.B. in Kombi mit Natursekt, Facesitting oder anale Spiele bei dir beinhalten einen Aufpreis - daher bitte nachfragen bzgl. Honorar wenn ausführlichere Wünsche & Wunschdauer offen angesprochen wurden.

 

 


 

Honorar bei einem Besuch in einer angemieteten Wohnung in Bruchsal


 

 

  1 Stunde (70 plus 40 € für Unterkunft)

 

 

 

  1,5 Stunden (97/102 plus 45 € für Unterkunft)

 

 

 

  2 Stunden (130 plus 45/50 € für Unterkunft)

 

 

 

☀  2,5 Stunden  (155/160 plus 50 € für Unterkunft)

 

 

--->>-->>-->>-->>-->>-->>--->>-->>-->>-->>-->>-->>--->>-->>-->>-->>-->>-->>-->>-->>-->>-->>

 

 

wichtige Anmerkungen abschließend

 

 

  i.d.R. sollte man zu seiner Wunschsessiondauer  30/60 Minuten länger einplanen, damit man sich beim Treff auch noch kennenlernen oder unterhalten kann und generell keinen Zeitdruck verspürt. Alles andere lehne ich ab... da ich den Unterschied kenne und überhaupt nichts für mich ist.

 

 

 

  bei einer Duftvorbereitung die über einen Tag hinausgeht/oder  Eingetragenes nehme ich einen Aufschlag zwischen 10 und 20 € . Dafür trage ich bis max. 4 Tage ein und verzichte max. 3 Tage (ab Nov. 2016 max. 2 Tage) auf eine (Fuß)wäsche. Sofern erwünscht gebe ich Eingetragenes auch ab zum Abschluss einer Duftsession für eine kleine sinnliche Erinnerung. :)  Allerdings sollte dieser Wunsch vor dem Eintragen geäußert werden.

 

 

  buchbar in der Regel zwischen 1 Stunde bis max. 2,5 Stunden,  länger nach Absprache, jedoch max. 4 St. und ich bitte um Verständnis, dass ich keine Langzeitdates mehr machen möchte aufgrund von akutem Zeitmangel und Verpflichtungen im Alltag. ;o)

 

Honorarverhandlungen gibt es bei mir nicht!

 

Und wenn, geht dies IMMER von meiner Seite aus. Und auch nur bei Stammfreunden! Ich weiß ganz genau, dass ich faires Honorar anbiete wenn man den Fetischbereich gegen Taschengeld/Tribut betrachtet (ich kenne die Preisspannen ... von den Studios (200/250/h) schon ganz abgesehen, da ich mich schon seit 2005  für Fetisch interessiere bzw.  seit 2006 in der Fetischszene bewege )  und finde es daher unverschämt noch mit Verhandlungen konfrontiert zu werden. Ich zahle auch für Sessions meine Steuern (viele "Fetischdamen" machen das "schwarz" und nehmen noch wesentlich mehr Geld 100/h/150/h)) ... und ich habe etliche Ausgaben im Jahr allein für den Fetisch (Homepage, Schuhe, Utensilien, Outfits, Nylons ect.). Wenn ich irgendwo essen oder zur Kosmetikerin gehe verhandle ich auch nicht! Ich sehe es als speziellen sehr persönlichen Service der mir viel Freude bereitet.

 

Wer meint schon bei einem 1. Treff mit mir z.B. wegen 5 € feilschen zu müssen schießt sich leider selbst ins aus.

Tut mir zwar leid, aber solche Personen geben für mich gleich ein schlechtes Bild ab. Ich zahle für diverse Dienstleistungen sogar noch Trinkgeld. Auch wenn es mich 100 € und mehr kostet zahle ich es gerne.

 

Wer meine Einstellung nicht teilt bitteschön - jeder hat die Wahl sich an andere Damen zu wenden. Für jeden Geldbeutel findet sich etwas am Ende . Und es ist doch  schön, wenn man privat seine Fantasieen weniger ausleben kann, dass es heutzutage dank Internet solche Möglichkeiten gibt ohne gleich ein Studio/Club besuchen zu müssen.

freie Termine

 

 KLICK hier für Infos

Aktuell gibt es auf meiner Seite + + + 94 Videos + + + zu sehen